08
Jul
Konzert „World Class Classic – Viktoria & Virtuosi Berlin“
18:00
8. Juli 2022

World Class Classic – Viktoria & Virtuosi Berlin
Ein Benefizkonzert mit deutschen und ukrainischen SpitzenmusikerInnen

Freitag 08.07.2022, 18.00 Uhr
Eintritt 30,00 €, ermäßigt 15,00 €

Zu einem Event der Extraklasse lädt das Schloss Bürgeln am Freitag, dem 8. Juli 2022 um
18h exklusiv interessierte GenießerInnen von klassischer Musik und feinster Cuisine ein.

Die Berliner „Weltklasse Violinistin und Komponistin Viktoria Elisabeth Kaunzner“ (Class) hatte die spontane Idee gemeinsam mit aus der Ukraine geflüchteten MusikerInnen und ihrem geschätzten Kollegen am Konzertflügel Ulrich Roman Murtfeld ein exzellentes Konzertprogramm “World Class Classic – Viktoria & Virtuosi” zu konzeptionieren und im traumhaft schön gelegenen Schloss Bürgeln zum besten zu geben.

Synergetisch mit Schlosskoch Markus Walder abgestimmt werden Feinschmecker nach dem konzertanten Ohrenschmaus zu exquisitem Küchenzauber eingeladen: Es werden Spezialitäten der ukrainischen Küche als Menü angeboten: Mit der Vorspeise Bortsch, dem Hauptgang Vareniki mit brauner Butter und frischen Kräutern und dem Dessert Mlynzi mit Kirschen lassen wahre Gaumenfreuden auf sich warten.

Dieser Abend wird ein erlesenes Erlebnis von einmaligem Erinnerungswert: So wird das Konzert für Violine, Klavier und Streicher in d-moll, einem Frühwerk des Wunderknaben Felix Mendelssohn Bartholdy in den solistischen Parts von Viktoria Elisabeth Kaunzner und Ulrich Roman Murtfeld, musiziert. Die beiden SolistInnen hatten 2008 auf Einladung des Goethe-Instituts in Kiew und Odessa zwei Konzerte aufgeführt, so entstand eine tiefe Verbindung zur Ukraine. Sie werden von ihren herausragenden ukrainischen KollegInnen aus Kiew, Kharkiv und Lviv, die in Deutschland und Österreich eine neue Wahlheimat gefunden haben, begleitet:

Den Ladies Anna Zigmont (Violine) und Alisa Ponomarenko (Viola), den Brüdern Michael (Cello) und Anton Segedenko (Violine) sowie Daniel Guber (Kontrabass). Des weiteren werden Professorin Viktoria Elisabeth Kaunzners Werke “Saiga Antilope”, die Geschichte eines eurasischen Steppentiers inkl. Dokumentarfilm der Frankfurter Zoologischen Gesellschaft nebst der “Seidenstraße”, je für Violine solo, Klavier und Streichquintett aufgeführt. So ist das Programm auch für Kinder und Jugendliche spannend.

Abschluss des Konzertes, welches um 18h beginnt, ist die “Eliza Aria” aus der “Wild Swans Suite” der usbekisch-australischen Komponistin Elena Kats-Chernin in der Septett-Fassung. Nach dem Konzert können CDs signiert und gekauft werden, sowie extra Spenden für die MusikerInnen gegeben werden. Das Konzert wird mit freundlicher Unterstützung getragen von UKOREVV – Universal Korean Organic Ensemble- Viktoria & Virtuosi e.V. Berlin und unterstützt von der Stiftung Integrationskultur und vom Bürgeln-Bund e.V. Zudem sponsort Pirastro dem ukrainischen Streichquintett je einen neuen Saiten-Satz, weshalb das Konzert besonders brillant klingen wird.

Es gibt 60 Plätze à 30 Euro, ermäßigt zu 15 Euro.
Kartenreservierung für das Konzert unter Telefon 07626 237 oder per Mail
an direktion@schlossbuergeln.de

Menü– Preis 28,00 €
Anmeldung an das Schlossrestaurant unter 07626 293 oder per Mail info@restaurantschlossbuergeln.com
Bitte unbedingt anmelden, die Plätze für das Essen sind sehr begrenzt.