14
Apr
Konzert – „Lieder, Arien und Duette der großen Meister“ mit Friederike Wild, Caroline Lafont & Manfred Blassmann
17:00
14. April 2024

Sonntag, 14. April 2024 um 17.00 Uhr
Eintritt 20 Euro

„Lieder, Arien und Duette der großen Meister“
Mit Caroline Lafont (Koloratursopran), Friederike Wild (Klavier) & Manfred Blassmann (Bassbariton)

„[…] Fröhlich sollte dieses Konzert werden – es war viel mehr: Ein phantastischer Musikabend mit hervorragenden Interpreten.“ (Badische Zeitung)

Ein ganz besonderes Highlight verspricht die musikalische Reise durch Lied und Oper mit den „Mademoiselles“, bestehend aus Caroline Lafont (Koloratursopran) und Friederike Wild (Klavier), die dieses Mal noch einen „Monsieur“ eingeladen haben. Gemeinsam mit Manfred Blassmann (Bassbariton) werden sie Lieder, Arien und Duette der großen Meister Frankreichs, Englands, Deutschlands und Italiens zum Klingen bringen. Auf dem Programm stehen Werke u.a. von Quilter, Vaughan Williams, Schumann, Strauss, Poulenc, Debussy und Donaudy. Ein unvergesslicher Abend voller Emotionen, Leidenschaft, Intimität und Leichtigkeit – Heben Sie ab auf musikalischen Flügeln!

Seit dem Abschluss ihres Gesangsstudiums am Konservatorium von Albi (DEM, erster Preis der Jury) widmet sich die Sopranistin Caroline Lafont ausschließlich dem Koloraturgesang. Sie perfektionierte Ihre Stimme unter anderem bei Meisterklassen mit June Anderson, Leontina Vaduva und Viorica Cortez. Seit 2016 singt Caroline im Extrachor der Freiburger Oper in diversen Produktionen, unter anderem in Das Wunder der Heliane (Korngold), aktuell in Bohème (Puccini) und Onegin (Tchaikovsky) sowie in Hulda (C. Franck). Ihre musikalischen Aktivitäten konzentrieren sich zurzeit hauptsächlich auf den deutsch- und französischsprachigen Raum.

Friederike Wild erhielt Unterricht bei André Marchand, Florian Wiek und Friedemann Rieger an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart und schloss ihr Masterstudium mit Bestnote ab. Die junge Pianistin errang mehrere erste Preise, darunter Bundespreise beim Wettbewerb „Jugend musiziert“ und erste Preise beim „Internationalen Klavierfestival Bad Herrenalb“. Friederike Wild spielte als Solistin mit dem Brandenburgischen Staatsorchester und der Südwestdeutschen Kammerphilharmonie Pforzheim und wurde 2006 in die Förderung der Vereine YEHUDI MENUHIN Live Music Now aufgenommen. 2010 erhielt sie den 1. Preis beim Stuttgarter Preis für Klavierpädagogik.

Als deutsch-französisches Duo „Mademoiselles“ treten Caroline Lafont und Friederike Wild seit fünf Jahren mit wechselnden Programmen von lyrischem Gesang und Klaviermusik auf. https://www.die-mademoiselles.com

Der Bassist Manfred Blassmann stammt aus Freiburg im Breisgau, wo er Englisch und Musik mit Schwerpunkt Gesang und Hauptinstrument Trompete studierte. Seit 2010 bildet Belcanto-Spezialist Stefan Haselhoff (Basel) die Stimme weiter aus. Neben der Betätigung im oratorischen Bereich liegt ein Schwerpunkt auf der Erarbeitung von lyrischen und dramatischen Basspartien der Opernliteratur, insbesondere im Deutschen Fach. In der Presse finden die „markante Tiefe“ seiner „vollmundigen“ Stimme sowie die „Eleganz der Stimmführung“ besonderen Anklang. Wichtige Impulse und jeweils äußerst positive Rückmeldung erhielt Manfred Blassmann während Meisterklassen u.a. bei KS Christa Ludwig, KS Giacomo Aragall und KS Angelika Kirchschlager.Manfred Blassmann ist Teilnehmer internationaler Wettbewerbe. Er ist aufgrund „herausragender Gesangsleistungen“ Sonderpreisträger der Accademia Belcanto 2013. Mit der Interpretation zweier Szenen von Gurnemanz und Wotan gewann er als Finalist des 1st International Vocal Competition in Graz den Richard-Wagner-Preis. Zusätzlich ist Manfred Blassmann Stipendiat des Richard-Wagner-Verbands und war aktiver Teilnehmer des Stipendiatenkonzerts in Bayreuth mit König Markes Klage. 2016 hatte er einen Studierauftrag am Stadttheater Freiburg inne, wo er auch Mitglied des Extrachors ist.

Reservieren Sie sich Ihre Eintrittskarten telefonisch unter der Nummer 07626-237 oder per Email: direktion@schlossbuergeln.de

Möchten Sie den Abend in unserem Schlossrestaurant ausklingen lassen?
Markus Walder und sein Team freuen sich über Ihren Besuch. Bitte reservieren Sie sich Ihren Tisch vorab unter Tel: 07626-293, oder zusammen mit Ihrer Konzertkartenreservierung direkt bei der Schlossverwaltung.