Schloss Bürgeln
Dem Himmel näher
Startseite Das Schloss Hochzeiten/Tagungen/Bestattungen Veranstaltungen Bürgeln Bund Patenschaften Lage Links & Partner
Schloss Bürgeln D-79418 Schliengen
Tel: 07626/237 e-Mail: direktion@schlossbuergeln.de

Veranstaltungen

Sonderführungen / Vorträge

Impressum: Herausgeber Schloss Bürgeln * D-79418 Schliengen Tel: 07626 237 Haftung für Inhalte Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.   Haftung für Links Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen. Urheberrecht Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.  Datenschutz Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.  Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.  Bildnachweis: Alle Innen- und Außenfotos ©Schloss Bürgeln  Technische Umsetzung, Grafik und Design: Schloss Bürgeln  
Gruppenführungen: Sonderführungen vertiefen interessante Themen der Kulturgeschichte Bürgelns. Sie haben die Gelegenheit, dabei Schlossbereiche aufzusuchen, die während der üblichen Führungen nicht zu besichtigen sind. Gerne können Sie ab einer Gruppengröße von mindestens 10 Personen eine der folgenden Sonderführungen buchen: Porzellan Führung: Thomas Hofer hat das Schloss in den vergangenen Jahren bereichert, vor allem auch mit Porzellan. Seinem Kunstsinn haben wir es zu verdanken, dass die einzigartige Porzellan-Sammlung wohlgeordnet in den Vitrinen der Räume zu sehen ist. Der Porzellan-Kenner stellt die Preziosen unserer reichen Sammlung vor. Höhepunkt seiner Führung wird zweifellos das Porzellan-Kabinett sein, das nach ihm benannt wurde. Schlossführung auf Alemannisch: Helene Stabenau erzählt Ihnen mit Leidenschaft in alemanischer Sprache die Geschichte von Schloss Bürgeln. Erleben Sie Schloss Bürgeln einmal ganz anders, in der Sprache des Markgräflerlandes. Schloss Bürgeln und seine Uhren:  Thomas Hofer beginnt die Uhrenparade im Salon mit einer Wiener Kaminuhr aus der Zeit um 1800 und führt duch die Kabinette und Suiten. Unter anderem sehen Sie außergewöhnliche Exemplare aus der Sammlung von Peter Hahn aus Müllheim. Eine Spezialität aber sind zweifellos die Deckenuhren, die zur Zeit der Propstei von einem monumentalen Uhrwerk angetrieben wurden, das heute unter dem Dach seinen Dienst für die Glocken und die Frontuhr versieht. Die Besichtigung des barocken Uhrwerks ist nur bei dieser Führung möglich. Ein weiteres Highlight ist eine unserer Gartenführung. Diese können wir Ihnen gerne ab einer Gruppengröße von 10 Personen anbieten. Lauschen Sie den Anekdoten unserer Schlossgärtner und lassen Sie sich begeistern von unserem bezaubernden Schlossgarten! Unsere ehrenamtlichen Schlossgärtner setzten sich beinahe täglich bei Wind und Wetter dafür ein, dass die wunderschöne Gartenpracht erhalten bleibt – herzlichen Dank hierfür!
Sonntag, 11.03.2018, um 11 Uhr Eintritt 10.-€ “Und es blitzen die Sterne” Zum Ende der Ausstellung, Sonderführung mit unserem ehrenamtlichen Schlossführer Thomas Hofer Die wohl bekannteste Arie aus der Oper Tosca von Giacomo Puccini dient als Vorlage für eine außer- gewöhnliche Sonderausstellung in Schloss Bürgeln. Wie der Titel verspricht, werden Objekte ausgestellt, die funkeln und glitzern: kostbares böhmisches Kristall und Glas der Deutschen Glas-Straße, darunter zum Beispiel ein komplettes Bowle-Service. HInzu kommen prächtiger Schmuck aus Strass und Granat, elegante Damenroben mit Pailletten und Perlen, funkelndes Tafelsilber, ergänzt mit Gläsern für Sherry und Likör, Champagnerkübel, Obstschalen mit Silbermonturen, Tafelaufsätze, Tabletts und Gegenstände für die festlich gedeckte Tafel. Vieles stammt aus dem umfangreichen, bis dahin noch nicht gezeigten Fundus von Schloss Bürgeln. Besonders die Schenkungen der letzten Jahre sollen hervorgehoben werden. Hinzu kommen Leihgaben von Frank Hofer und Thomas Hofer. Lassen Sie sich bezaubern von einer vielversprechenden Ausstellung im Schloss. Die prächtigen, hauseigenen Kristallleuchter tun das übrige dazu. --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Freitag, 16.03.2018, um 17 Uhr Eintritt 5.-€ “Lyrische Frühlingswanderung durch die Gärten von Bürgeln” mit unserem ehrenamtlichen Schlossgärtner Dr. Ulrich Cochius Zartes Grün sprießt - eine Vorahnung von Frühling liegt in der Luft - und auch die Gärten und Parkanlagen von Schloss Bürgeln erwachen zu neuem Leben. Am 16. März 2018 um 17 Uhr lädt unser ehrenamtlicher Schlossgärtner, Herr Dr. Ulrich Cochius, zu einer ganz besonderen Frühlingswanderung durch die Gärten von Schloss Bürgeln ein: eine lyrische Wanderung mit Gedichten. Dieser frühlingshafte Spaziergang dauert ca. 1-1,5 Stunden, am Ende der Veranstaltung reichen wir ein Glas Wein. Wer dann in geselliger Runde noch eigene Gedichte vortragen möchte, hat hierzu gerne Gelegenheit. ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Sonntag, 24.06.2018, um 17 Uhr Eintritt 10.-€ “Die Anfänge des Bürgelnberges - Übersetzung des Chronicon Bürglense” Vortrag von unserem ehrenamtlichen Schlossführer Wolfram Hartig, mit kurzem Rundgang und Power-Point-Präsentation im Bildersaal “Schloss” Bürgeln, wie der Ort heute heißt, hat eine sehr alte Geschichte. Vor 900 Jahren kamen die Benediktinermönche aus St. Blasien. Über die Stiftung der Zelle gibt eine zeitgenössische Chronik Auskunft. Sie wurde jetzt erstmals seit dem Mittelalter von unserem Schlossführer Wolfram Hartig aus dem Lateinischen übersetzt. Eine spannende Geschichte, die Einblicke in die Lebenswelt des Adels und der Mönche im “finsteren” Mittelalter gewährt, aber viele Fragen offen lässt. Gab es dort schon vor dem Christentum eine heidnische Kultstätte? Wer baute wann die erste Kirche? Gab es eine Burg? Wer kolonisierte seit dem 8. Jahrhundert das Eggenertal und die Abhänge des Schwarz- waldes bis hinauf zum oberen Kandertal? Wer waren die Herren von Kaltenbach? Wo residierten sie? Und - gibt es von alledem noch Spuren? ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------